(c) KAM-art.org

Von November 2018 bis Mai 2019
fand in regelmäßigen Abständen,
jeweils am Freitag von 17:00 bis 19:00 Uhr,
das „THEATERLABOR KAPFENBERG“ statt.

Aus mangelnden Zeitressourcen kann Sabine Aigner das Theaterlabor Kapfenberg nicht weiter bespielen, steht aber gerne unterstützend zur Seite bei Theaterideen, Inszenierungen, Probenarbeiten, Methoden, Techniken, uvm.

Du hast eine Idee für ein Stück und möchtest es gerne umsetzten?

Du hast bereits Mitspieler_innen oder bist noch auf der Suche nach welchen?

Du möchtest eine Theatergruppe installieren und brauchst Hilfe?

Melde dich bei uns und sag uns, dass du spielen möchtest!

 

Infos Theaterlabor unter theaterpädagogischer Leitung von Sabine Aigner 2018/2019

Für Interessierte ab 14 – 99 Jahre, die sich gerne in geschütztem Rahmen kreativ ausprobieren wollen.

Das „THEATERLABOR KAPFENBERG“ beinhaltet einen gemeinsamen Entstehungsprozess.

Die Teilnahme ist für alle KOSTENLOS.

Probenschwerpunkte:

Körpertraining und Präsenz / (Bühnen- und Theater)Räume wahrnehmen / Improvisation / Spielimpulse / Rhythmus / Szenische Gestaltungsarbeit / Regie / Dramaturgie / Theorie

Ensemblearbeit:

  • Gemeinsames nutzen individueller Stärken
  • Die Allgemeinvorstellung des „wir“ zu überwinden und sich selber zu sagen: „SIE und ER und SIE und ER und ICH“ (Michael A. Cechov, 1999)
  • Die Wahrnehmung der Spieler_innen füreinander verfeinern (vgl. Pina Pausch, 1999)

Motivation (was muss ich mitbringen?):

Neugier

Ziel:

Die Bildung von (mehreren ?) Theaterensembles  (und für die Zukunft Aufführungen von Werkschauen)

Einstieg jederzeit möglich.

Bitte um kurze Anmeldung auf office@politik-traffik.com.

 

Treffpunkt:
Zum Ankommen:
Politik Traffik Kapfenberg, Wienerstraße 4, 8605 Kapfenberg (gegenüber der Stadtpolizei) – ab 16:50 Uhr

Zum Trainieren:
In den kostenlos zur Verfügung gestellten Räumlichkeiten des Internationalen Vereins Kapfenberg (IVK) – Herzlichen Dank dafür!!! – ab 17:00 Uhr

Share This