Politik Traffik - OFFEN FÜR NEUES

Innenstadt Kapfenberg / Wienerstraße 4 / 8605

ÖFFNUNGSZEITEN: MONTAG, 10:00 – 12:00 / FREITAG, 17:00  – 19:00 UND IMMER WENN DAS SCHILD DRAUßEN HÄNGT!

(c) KAM-art.org

POLITIK trifft KUNST UND PÄDAGOGIK – ein wachsendes Projekt

Die gemeinsame Idee ist (und war) es, eine Politik Nahe der Lebenswelt aller Bewohnerinnen und Bewohner zu gestalten.  Politik braucht Mut, Wahrheitsgehalt und Bodenständigkeit.

Im Projekt „POLITIK TRAFFIK“ trifft sich Kunst, Gesellschaftspolitik und Bibliothek. Sie bildet den Rahmen für zahlreiche Aktionen mit und von Menschen. Sie ist ein Wissensspeicher und gleichzeitig Multiplikator und Sprachrohr. Sie ist mit sehr geringen finanziellen Mitteln und enormen Engagement aller Beteiligten langsam aber stetig gewachsen.

 

Die lange (Vor)-Geschichte der ‚Politik Traffik‘

Vor rund 20 Jahren, als der jetzige blaue 2.Vizebürgermeister noch bei den Grünen war, gab es das allererste Büro für Umwelt und Soziales in der Schmiedgasse. Ein Rohrbruch im Winter setzte dem von Peter Vogl mitfinanzierten Büro ein jähes Ende. Unterschlupf fand die Gruppe für einige Jahre beim Kulturverein Podium. Dort wurde das bisherige Grüne Büro zum Orangen Büro.

Was war geschehen? Der schon erwähnte jetzige blaue Vize-Bürgermeister wollte an die Spitze der Kapfenberger Grünen und den eigensinnigen Gemeinderat Peter Vogl mit Hilfe der Landesgrünen aus dem Gemeinderat und aus dem gemeinsamen Büro drängen.

Das ist grandios gescheitert, denn das Büro war auf den Namen Peter Vogl gemietet. Ausgezogen ist dann eben der jetzige blaue 2. Vize-Bürgermeister. Bei der anstehenden Gemeinderatswahl hat Herr Richter für die Grünen kandidiert und ist ebenso grandios gescheitert. Im Gegensatz zur ‚Sozial gerechten Liste-Peter Vogl‘, die nun alleinige Betreiberin des Büros in der 12.-Februar-Straße 3 war.

Das Büro entwickelte sich schnell zur Anlaufstelle für Menschen,die aus unterschiedlichsten Gründen Hilfe brauchten. 

Leider drohte dem alten Gebäude der Abriss und vor zwei Jahren war es dann so weit. Für Gemeinderat Peter Vogl ein besonders wehmütiger Abschied. Denn inzwischen hatte er herausgefunden, dass sehr wahrscheinlich sein Urgroßvater in eben diesem Haus eine Schusterwerkstatt betrieben hatte. 

Als der Liste Sozial gerechtes Kapfenberg von der Familie Prenner die ehemalige Trafik zur Miete angeboten wurde, war das ein großes Glück. Es wurde sofort zugegriffen und renoviert.

Weil die Außengestaltung immer noch an eine Trafik erinnert, wurde sie ‚Politik Trafik‘ genannt. Es folgte jedoch eine anonyme Anzeige, weil der geschützte Name „Trafik“ verwendet wurde. (Ja, wer könnte uns denn da angezeigt haben?) Deswegen wurde die „Trafik“ zur „Traffik“ (auch kein großer Sieg für den Anzeiger).

       Die Betreiber der ‚Politik Traffik‘, sind jetzt nicht mehr die ‚LISTE Sozial gerechtes Kapfenberg‘ (vormals: Liste Vogl) allein sondern mehrere soziale und kulturelle Initiativen. Alle haben somit großes Glück gehabt, dass dieses in so guter Kapfenberger Lage liegende Büro geschaffen werden konnte und arbeiten hart daran, dort auch sehr lange zu bleiben. 

BÜROGEMEINSCHAFT

Büro:
LISTE SOZIAL GERECHTES KAPFENBERG – PETER VOGL

Büro:
THEATER/BAUM/SCHERE – BIBLIOTHEK DER SINNE

Büro Außenstelle
VEREIN KRIBIBI

Büro:
DIE KREISSLERIN

 

Treffpunkt:
SOL – Mürztal

 

 

Archiv